Samstag, 5. Mai 2012

Gelesen: "Crossfire" von P.M. Carlson



Coverbild direkt von der Homepage der Autorin verlinkt. Wenn das Buch nicht mehr lieferbar ist, verschwindet das Bild hier hoffentlich automatisch.

Dies ist der vierte Teil der Marty-Hopkins-Reihe von P.M. Carlson.

Die ersten drei Bücher habe ich vor über zehn Jahren auf deutsch gelesen.
Auf das vierte musste ich sehr lange warten.
Als ich es vor zweieinhalb Jahren geschenkt bekommen habe, habe ich sofort angefangen zu lesen, aber das Englisch ist doch anspruchsvoller als ich dachte. Da ich ja oft mehrere Bücher gleichzeitig lese, lag dieses zwar noch lange auf meinem Nachttisch, aber es wanderte im Stapel immer weiter nach unten.
Jetzt habe ich es noch einmal von vorn angefangen und diesmal hat es mich gepackt. Das Englisch verstehe ich jetzt auch besser, schließlich habe ich inzwischen viele andere Bücher auf englisch gelesen und Filme und Serien auf englisch gesehen.

Die Geschichte ist sehr spannend, aufregend und gruselig. Am Ende werden alle Fäden aufgegriffen und verknüpft, alles wird aufgeklärt. Ich hätte nach der letzten Seite am liebsten noch einmal von vorn angefangen.

Besonders mag ich an dieser Reihe, dass sie die Emanzipation der Hauptfigur Deputy Marty Hopkins begleitet, einer geschiedenen, allein erziehenden Mutter, die sich im Laufe der Bände ihrem Ehemann, ihrem Vater und ihrem Chef gegenüber emanzipiert.

Die ersten drei Teile "Grabes Stimme", "Blut Strom" (bzw. die Neuauflage "Knochenstrom") und "Todes Hauch" sind wie gesagt schon lange auf deutsch erschienen und ich kann sie nur wärmstens empfehlen! "Crossfire" ist bisher leider nicht übersetzt worden, obwohl es schon so lange im Original auf dem Markt ist.

Ich hoffe natürlich, dass es noch weitere Marty-Hopkins-Krimis geben wird. Allerdings könnte es sein, dass die Reihe jetzt abgeschlossen ist, weil einerseits das Privatleben von Marty Hopkins nun "aufgeräumt" ist, andererseits weil die Autorin nun alle vier Elemente als Titel verwendet hat: Erde, Wasser, Luft und Feuer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Nachricht!